Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin.

Um einen reibungslosen Ablauf der Behandlung zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen durchzulesen und zur Kenntnis zu nehmen.

•    Wir arbeiten als Wahltherapeuten, d.h. die Kosten der Behandlung haben Sie selbst zu tragen und nach Ende der Behandlungsserie an Ihren Physiotherapeuten zu entrichten. Die Rechnung, die Zahlungsbestätigung, der Verordnungsschein, sowie Ihre Kontonummer reichen Sie anschließend bei Ihrer Krankenkasse ein, die Ihnen einen entsprechenden Betrag rückerstatten wird.

•    Wir ersuchen Sie pünktlich zu erscheinen, Verspätungen gehen zu Lasten Ihrer Therapiezeit.

•    Können Sie einen Behandlungstermin nicht einhalten, so teilen Sie dies unverzüglich – spätestens aber werktags 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin – Ihrem/r Physiotherapeuten/in mit. An Wochenenden und Feiertagen hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Andernfalls behält sich Ihr/e Physiotherapeut/in das Recht vor, den nicht wahrgenommenen Termin in Rechnung zu stellen. Diese Kosten können nicht beim Krankenversicherungsträger geltend gemacht werden.