• 09 JAN 14

    3. Schritt

    Behandlung beim Physiotherapeuten Ihrer Wahl.

    Sie erhalten von uns Leintuch und Handtuch zur Verfügung gestellt. Bitte nehmen Sie jedoch für die Trainingstherapie bequeme Sportkleidung und – falls notwendig – Sportschuhe mit.

    Wir ersuchen Sie pünktlich zu erscheinen, Verspätungen gehen zu Lasten Ihrer Therapiezeit. In unserem Wartebereich können Sie sich in Ruhe mit Getränken und Zeitschriften auf die Therapie einstimmen.

    Eine ausführliche physiotherapeutische Befundaufnahme in den ersten Therapieeinheiten ist die Grundlage für eine individuelle und zielorientierte Therapieplanung und bestimmt die Auswahl der geeigneten Behandlungstechniken.

    Terminabsagen oder Verschiebungen müssen uns mindestens 48 h vor dem vereinbarten Termin mitgeteilt werden. Am Wochenende und an Feiertagen hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

    Nicht zeitgerechte Absagen bzw. unentschuldigte Termine werden verrechnet und können beim Sozialversicherungsträger nicht geltend gemacht werden.

Therapie

  • Beckenbodentraining in der kleinen Gruppe – Starkes Becken
    Der weibliche Beckenboden ist besonderen Belastungen ausgesetzt. Schwangerschaften, Geburten, jedoch auch Übergewicht und Überlastungen (chronischer Husten, Niesen/Allergien, schweres Heben im Alltag und Beruf) fördern Krankheitsbilder wie Inkontinenz, Organsenkungen und Beckenschmerzen.

    Ziel des Kurses: Wahrnehmung und gezielte Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur, den Zusammenhang zwischen Beckenboden und Rumpfmuskulatur verstehen und spüren.

    Zielgruppe: Frauen 40+, max. 6 Teilnehmerinnen
    Kursbeitrag € 80,– (6 Einheiten à 60 Minuten)

  • Pilates
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna.

  • Rückbildungsgymnastik nach Schwangerschaft und Geburt
    In Kleingruppen von max. 6 Teilnehmerinnen trainieren wir Beckenboden und Rumpfmuskulatur nach Schwangerschaft und Geburt. Die Teilnahme ist bereits 4-6 Wochen nach Geburt möglich.